Politur-Vorbereitungen bei Wohnwagen und Wohnmobil

10.05.2016 15:00 von Service-Team

Reinigung, Beurteilung des Lack-Zustandes und Vorbereitungen für das Polieren von Caravan oder Reisemobil. Mit Tipps und Empfehlungen der Experten von CLEANOFANT.

Waschen Sie Ihr Fahrzeug vor der Politur sehr gründlich. Evtl. vorhandene Wachs-Reste sollten dabei entfernt werden. Sorgfältiges Trocknen ist im Anschluss wichtig: Dabei ist insbesondere auf Gummilippen und Dachumrandungen zu achten, da diese Wasser zurückhalten. Wasserreste können bei der anschließenden Politur Schwierigkeiten bereiten. Polieren Sie das Fahrzeug immer im Schatten, die Lack-Oberflächen sollten nicht aufgeheizt sein. Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

Das Fahrzeug je nach Lackzustand von Hand oder mit der Poliermaschine bearbeiten:

  • Neue Lacke von Hand und mit Pflege-Spray (UniQuick) bearbeiten
  • Verwitterte Lacke von Hand und mit Universal-Politur bearbeiten
  • Stark verwitterte Lacke mit der Poliermaschine und Universal-Politur bearbeiten

Bei Ruß oder Baumharz auf der Lackoberfläche ist im Vorfeld der Politur gegebenenfalls eine intensive Bearbeitung mit Reinigungsknete notwendig:
Lackoberfläche nach der Fahrzeugwäsche partiell mit CLEANOFANT Außen-SAUBER (Außenreiniger) einsprühen. Industrieknetmasse (Reinigungsknete) ebenfalls mit Außen-SAUBER benetzen. Mit der Reinigungs-Knetmasse die Oberfläche von Fremdstoffen befreien, bis keine Unebenheiten oder raue Stellen mehr spürbar sind. Nach der Behandlung mit der Reinigungsknete ist die Lackoberfläche matt. Daher ist eine anschließende Politur notwendig.

Kratzer im Bereich der Türgriffmulden je nach Ausprägung (fein, mittel, stark) mit Universal-Politur und einer Polier-Maus (Handpolierschwamm, Handpolier-Pad) bearbeiten.

Hier geht es direkt zu:

CLEANOFANT Universal-POLITUR für Wohnwagen und Wohnmobil

CLEANOFANT Universal-POLITUR Set "Handpolitur" für Wohnwagen und Wohnmobil

CLEANOFANT Universal-POLITUR Set mit Poliermaschine für Wohnwagen und Wohnmobil


Unsere Produkt-Empfehlungen:

Nach oben