Reinigung von Wohnwagen und Vorzelt beim Dauercamping

09.06.2015 12:00 von Service-Team

Umweltschutz auf dem Dauercampingplatz

Empfehlungen von ECOCAMPING e.V. zur einer möglichst umweltschonenden Reinigung beim Dauercamping.
Beim ersten Campingurlaub des Jahres steht meistens eine gründliche Außenreinigung von Caravan und Vorzelt auf dem Programm. Die Spuren der letzten Monate – Schmutz, schwarze Regenstreifen und Insektenreste – wollen beseitigt werden.

Eine schnelle Fahrt zur Waschanlage oder zu einem ausgewiesenen Waschplatz ist für den größten Teil der Dauercamper nicht möglich – zu stationär ist das Feriendomizil auf dem Campingplatz eingerichtet. Bleibt nur die Reinigung an Ort und Stelle.

Die Außenreinigung von Wohnwagen und Vorzelt auf dem Dauercampingplatz ist eine Gratwanderung zwischen Umweltschutz – bzw. Umweltauflagen des Campingplatzes (Belastung von Grundwasser und Erdreich) – sowie dem Wunsch nach Sauberkeit. Wobei die Reinigung und Pflege wiederum der Werterhaltung dient und somit Sondermüll reduziert – durch eine längere Nutzungsdauer von Wohnwagen und Vorzelt.

Die besten Tipps von CLEANOFANT für eine möglichst umweltschonende Reinigung auf dem Campingplatz:

Außen-Grundreinigung
Zu reinigende Oberflächen sparsam und gleichmäßig einsprühen, den Außenreiniger kurz einwirken lassen. Bei starken Verschmutzungen – wie z.B. schwarze Regensteifen – mit einer geeigneten Felgen-/Schweller-Bürste oder einem speziellen Mikrofaser-Reinigungshandschuh nachreiben, um den Schmutz mechanisch anzulösen. Mit einem feuchten Mikrofaser-Handschuh den Schmutz von der Oberfläche aufnehmen, Reinigungshandschuh in einem Eimer mit klarem Wasser auswaschen, auswringen und den nächsten Abschnitt säubern. Auf diese Art gelangt praktisch kein Reinigungsmittel in den Boden.
Das Vorzelt des Wohnwagens kann ebenfalls so gereinigt werden.

Außen-Zwischenreinigung
Waschen ohne Wasser: Für viele Verschmutzungen ausreichend, Reiniger gelangt nicht in den Boden.
Hauchdünn auf die Oberflächen sprühen, mit einem Mikrofasertuch den Schmutz aufnehmen und die Fläche leicht nachreiben. Bei kleineren Flächen sparsam direkt auf ein Mikrofasertuch sprühen. Ist das Mikrofasertuch verschmutzt, sollte ein weiteres, frisches Tuch verwendet werden.
Der Wohnwagenreiniger sollte leicht biologisch abbaubar, wirkungsvoll (geringer Verbrauch) und möglichst aus nachhaltigen Rohstoffen hergestellt sein.

Mikrofaser-Tücher und Mikrofaser-Reinigungshandschuhe
Unterstützen die Wirkung der Reiniger durch ihre spezielle Faser-Struktur. Hochwertige Produkte sind in der Waschmaschine mehrere hundert Mal waschbar und reduzieren das Müllaufkommen. Die Verwendung eines speziellen, biologischen Mikrofaser-Waschmittels ist empfehlenswert.

Langzeit-Versiegelung des Wohnwagens
Schmutz haftet nicht so leicht an der Oberfläche, lässt sich leichter entfernen und wird bereits vom Regen größtenteils abgespült. Geringerer Verbrauch an Reinigungsmitteln, seltenere Reinigung erforderlich.

Imprägnierung des Vorzelts
Schmutz haftet nicht so leicht an der Oberfläche. Geringerer Verbrauch an Reinigungsmitteln, seltenere Reinigung erforderlich.

Wolfgang Pfrommer, Geschäftsführer ECOCAMPING e.V. und Umweltbetriebsprüfer:
„Natürlich wäre es für den Umweltschutz das Beste, auf die Reinigung auf dem Standplatz zu verzichten. Die Werterhaltung von Wohnwagen und Vorzelt wird jedoch durch regelmäßige Reinigung und Imprägnierung verlängert. Die Camper sollten ihre Einrichtungen aber auf jeden Fall möglichst umweltschonend reinigen. Den von ECOCAMPING zertifizierten Campingplätzen empfehlen wir, ihre Gäste entsprechend zu beraten und Marken-Reinigungsmittel zu empfehlen – die unseren Kriterien für besonders umweltschonende Produkte entsprechen.“

ECOCAMPING ist ein Verein zur Förderung von Umwelt- und Naturschutz, Sicherheit und Qualität in der Campingwirtschaft. Rund 240 Campingplätze in Europa tragen die begehrte ECOCAMPING Auszeichnung für vorbildliches Umwelt- und Qualitätsmanagement. ECOCAMPING setzt sich darüber hinaus für die Förderung des Klimaschutzes auf Campingplätzen und die Schaffung hochwertiger Naturerlebnis-Angebote für die Campinggäste ein. Zudem kooperiert der Verein mit Unternehmen, die sich für eine nachhaltige Entwicklung stark machen.

ECOCAMPING e.V. – Die Initiative für nachhaltigen Campingtourismus in Europa. Weitere Informationen zu den Leistungen und Zielen von ECOCAMPING – sowie den ausgezeichneten Campingplätzen – erhalten Sie unter www.ecocamping.net.


Unsere Produkt-Empfehlungen:

Nach oben